Müssen Sie den Diabolo-Zuschlag zahlen?

In unserem Jargon: Müssen Sie zusätzlich eine Fahrkarte „Diabolo-Zuschlag“ lösen?

Vom Zuschlag befreite Fahrgäste

Allgemein gilt, dass die Inhaber von Streckenabonnement, Campus oder Teilzeitabonnement zum Flughafen Brüssel-Zaventem (Brussels Airport - Zaventem) und Personen, die Anspruch auf kostenlose Beförderung haben, vom Diabolo-Zuschlag befreit sind. Dazu zählen:

  • Freifahrkarte NMBS/SNCB Mitarbeiter (aktive und pensionierte)
  • Ermäßigungskarte für Kriegsinvaliden
  • Begleiterkarte
  • Kammer und Senat
  • Polizisten der Bahnpolizei
  • Railease
  • Forderungen mit Code 906 und 907
  • Freifahrkarte

In 2. Klasse befreit

  • Kinder unter 12 Jahren bei Erfüllung der „Free 4 Kids“-Bedingungen
  • Journalisten (Code 043)
  • Blinde
  • Polizisten in Uniform der föderalen und lokalen Polizei

Reisende, die zusätzlich eine Fahrkarte „Diabolo-Zuschlag“ lösen müssen

Wenn Sie mit einem der folgenden Fahrausweise reisen:
  • Seniorenfahrkarte
  • Go Unlimited
  • Zugpass (Go Pass 10, Rail Pass, Key Card usw.)
  • Eurostar-, TGV- oder Thalys-Fahrkarte mit Anschlussfahrt im Binnenverkehr
  • Forderungen mit Code 901, 903, 904 oder 909 (der Preis des Diabolo-Zuschlags wird auf dem Ticket angegeben, das im Tausch gegen die Forderung ausgegeben wird)
  • Forderungen 65B für Proximus und Bpost (in Form eines zusätzlichen Tickets „Diabolo-Zuschlag“).

In diesem Fall müssen Sie (zusätzlich zu Ihrem Fahrausweis) noch eine Fahrkarte „Diabolo-Zuschlag“ lösen.

Kaufen Sie Ihre Fahrkarte „Diabolo-Zuschlag“ online

Cookies

Durch Nutzung der NMBS/SNCB Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Richtlinie zur Kenntnis zu nehmen.